Die heutigen Frauen sind nicht nur besorgt um Ihre Heimat und Kinder, sondern auch Ihre Gesundheit, die ist auf jeden Fall etwas zu schätzen. Mehrere Quellen von Informationen, die in der heutigen technologisch fortgeschrittenen Welt haben uns alle bewusst über die verschiedenen gesundheitlichen Probleme sowie deren Lösung. Aber auf der anderen Seite, diese überflutet von Informationen führt auch zu der Geburt verschiedene Missverständnisse und Mythen rund um die Gesundheit. Damit Sie darauf aufmerksam zu machen, über die gleichen, wir haben entlarvt die häufigsten Mythen über Frauen-Gesundheit.

 

Mythos: Sexualtrieb bei Frauen mit dem Alter Abnimmt

Fakt ist: Als die Frauen erreicht, Ihr gegenüber in die Wechseljahre, es gibt hormonelle Veränderungen und Ungleichgewicht im Körper, die einen Einfluss auf die Libido, aber es bewirkt nicht, dass der Sexualtrieb zu verringern, für immer oder dauerhaft sein. Die richtige Medikation und Behandlung kann zurück zu bringen die Hormone in Platz und damit Frauen zu helfen, wieder Ihre verlorene Libido. Neben Hormonen auch andere Faktoren, wie Trockenheit in der Scheide und Schmerzen können auch ein Grund von verringerter Geschlecht-Antrieb, die wiedergewonnen werden kann, indem die Einnahme von Medikamenten für das problem.

Mythos: die Menopause Bewirkt, dass die Gewichtszunahme bei allen Frauen

Tatsache ist: Es gibt verschiedene Probleme, die Frauen während Ihrer Wechseljahre wie Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und andere, die passieren aufgrund der hormonellen Veränderungen im Körper. Viele Frauen haben auch problem der Gewichtszunahme, aber wenn man es als ein problem für alle Frauen ist, nicht wahr. Die Gewichtszunahme wird dadurch verursacht, während der menopause, da die balance zwischen östrogen, Testosteron, Progesteron und andere Hormone gestört wird.

Mythos: Frauen, die Ihre Sexuellen Höhepunkt im Alter von 30 Jahren

Tatsache ist: das Alter, wenn Die Frauen erreichen Ihre sexuelle Spitze kann variieren von einem zum anderen. Im Vergleich zu den jüngeren Frauen, die derjenige, der Sie erreicht Ihren 30ern fühlen sich wohler mit Ihrem Körper und somit kann mehr zufrieden mit Ihrem Sexualleben in diesem Alter. Obwohl die sexuellen Wünsche hält, verändern sich in verschiedenen Lebensphasen im Leben.

Mythos: Eierstockkrebs Erkannt werden kann durch Pap-Abstrich-Test

Tatsache: Obwohl Ihr Pap-Abstrich helfen kann, um das Vorhandensein von Eierstock-Krebs, aber es kann nicht berücksichtigt werden, da der Schuss sicher und zuverlässig. Es gibt keine spezifischen Tests oder screening kann getan werden, um das problem zu diagnostizieren, und man kann nur watch out für Symptome wie Familiengeschichte, Harndrang, Blähungen, Schmerzen im Becken-oder abdominal-region und andere.

Mythos: Brustkrebs Passiert nur Nach dem Alter von 40

Tatsache: Obwohl es hat sich gezeigt, dass die Mehrheit der Brustkrebs-Fälle passieren mit Frauen, die älter als 40 Jahre alt, aber es ist auch eine Tatsache, dass es auftreten kann, sogar bei jüngeren Frauen. Daher ist es notwendig, für Frauen, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und Holen Sie sich eine Gründliche Untersuchung für alle Symptome und vor allem, wenn es irgendeine Familiengeschichte von Krebs.

Mythos: Schwangere Muss für Zwei Essen

Tatsache: Zwar ist es eine Tatsache, dass schwangere Frauen, die Bedürfnisse zu konsumieren, etwa 300 mehr Kalorien pro Tag, aber nicht für zwei Personen. Verbrauchen überschüssige Kalorien führen nicht nur zu übergewicht gewinnen, aber auch andere gesundheitliche Probleme während der Schwangerschaft als gut.

So können wir sagen, dass es nicht notwendig ist für die konventionelle Weisheit zu sein, immer Recht zu haben. Suche nach den Fakten, wenn Sie irgendwelche Zweifel in Bezug auf Ihre Gesundheit.