Im Falle dass Sie sich Fragen, was ist PMS, sollten Sie wissen, dass es eine Gruppe von emotionalen und körperlichen Symptome, die normalerweise erscheinen während der späten luteal Teil des Menstruationszyklus. Um die diagnose PMS, Bedarf es für die Symptome zu erscheinen ständig während der letzten Woche vor der Periode.

Pre-menstruelle-Syndrom-diagnostische Kriterien

Wie es vorher schon erwähnt wurde, um mit der Erkrankung diagnostiziert werden, müssen Sie über mindestens eine körperliche und seelische symptom während der letzten fünf Tage vor dem Beginn Ihrer Menstruation.

What is PMSKörperliche Symptome

Wenn Sie sich Gedanken über das prämenstruelle Syndrom, gibt es zahlreiche körperliche Symptome, die Sie erleben könnte, aber die häufigsten sind zart oder schmerzende Brüste, Blähungen, Kopfschmerzen, oder das Anschwellen der Extremitäten.

Psychische Symptome

Beim nachdenken über das, was ist PMS berücksichtigen auch die psychischen Symptome, wie Müdigkeit, das ist das häufigste, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen oder Wutausbrüche, sozialer Rückzug und Verwirrung.

Diese Symptome des prämenstruellen Syndroms sollten verschwinden, bis der 4. Tag des Zyklus und nicht wieder erscheinen, bis der Tag 14. Auch müssen wir hinzufügen, dass diese Symptome nicht durch andere Behandlungen, Alkohol-oder Drogenkonsum, oder die Hormon-Einnahme.

Andere Symptome

In Fall, dass Sie Fragen, was ist PMS, diese sind nicht wirklich als echte Symptome, aber Sie helfen, die Diagnose von PMS. So wird der patient in Frage, die haben sollte Beziehung oder Ehe Probleme bestätigt, die vom partner oder Probleme mit der Kindererziehung.

Einige andere Probleme, die Frauen mit prämenstruellen Syndrom zu kämpfen haben, gehören verminderte Schule oder Arbeit, Leistung, rechtliche Fragen, Kontemplation Selbstmord oder Fragen für die medizinische Aufmerksamkeit in Bezug auf die Symptome.

Was könnten Sie tun?

Jetzt wissen Sie, was die Bedingung bezieht sich auf, sollten Sie auf die Einnahme einige Maßnahmen, um Ihre Lebensqualität besser. Eines der Dinge, die Sie tun können, um einen unterstützenden BH, dass unterstützen würden Ihre Wunden oder empfindliche Brüste.

Der lebensstil, den Sie haben, auch nur ein Wort zu sagen in Bezug auf das prämenstruelle Syndrom. Zur Behandlung der Symptome sollten Sie haben viel Ruhe und stellen Sie sicher, dass Ihre Ernährung ausgewogen ist.

In Bezug auf Ihre Ernährung, sollten Sie sicherstellen, dass Sie don ‚ T haben Zucker, Salz, Alkohol oder Koffein. Auf diese Weise können Sie vermeiden, Schwellungen und Blähungen und Sie konnte auch die tender points besser.

In Fall, dass Sie Fragen, was ist PMS, sollten Sie wissen, dass die Medikamente, die Sie nehmen könnte, um die Symptome besser enthalten Tylenol. Halten Sie im Verstand Sie nicht, nehmen Sie aspirin oder aspirin-Produkte, wenn Sie Ihre Zeit, denn diese könnte die Blutung noch schwerer.

Ausübung könnte auch helfen, mit den Symptomen. Während Sie trainieren, werden Endorphine freigesetzt, die der Körper die Natürliche Schmerzmittel und Sie wird Ihre Stimmung verbessern. Die Menschen um Sie besorgt sein könnten, und so sollten Sie Ihnen sagen, was Los ist und dass es nicht Ihre Schuld ist und, dass Sie Sie lieben.

Jetzt wissen Sie, was ist PMS also das nächste mal, wenn Sie es erleben, haben Sie keine Angst zu lächeln und denken positiv über ihn. Dies wird Ihnen helfen, sich besser fühlen.