Magersucht ist eine schwere Essstörung. Menschen, die leiden unter dieser Bedingung sind besessen über Ihr Gewicht und haben oft ein verzerrtes Bild von Ihrem eigenen Körper.

Nach dem United States Surgeon General, Essstörungen wie Magersucht kann chronisch und manchmal lebensbedrohlich. Menschen, die leiden unter Magersucht Symptome haben eine Tiefe emotionale Angst vor der Gewichtszunahme.

Anorexia SymptomsDieser psychologische Zustand hat eine hohe Sterblichkeit im Vergleich zu anderen psychischen Störungen.

Die US Surgeon General darauf hingewiesen, dass mehr Menschen sterben an Magersucht als fast alle anderen psychischen Störungen.

Risikofaktoren und Ursachen

Die genaue Ursache der Magersucht ist unbekannt. Magersucht ist häufiger bei Frauen als bei Männern. Etwa 3% der weiblichen Bevölkerung betroffene von Magersucht irgendwann in Ihrem Leben.

Wer Ist Von Magersucht Betroffen?

Magersucht ist häufiger bei Jugendlichen und Erwachsenen. Nach der Mayo Clinic, Jugendliche leiden unter der Störung, die aufgrund der biologischen Veränderungen Ihres Körpers während der Pubertät.

Eine weitere häufige Ursache von Magersucht bei Jugendlichen ist manchmal zugeschrieben ständigen Bombardement durch die Medien von den dünnen models und Schauspieler. Einige Jugendliche gleichsetzen Bilder von diesen Menschen, die zum Erfolg oder Popularität. Dies kann dazu führen Sie bis zum äußersten zu gehen, um zu versuchen, zu schauen, wie was Sie im Fernsehen sehen.

Magersucht ist auch manchmal hervorgerufen von bestimmten soziologischen Situationen wie: Scheidung, Beziehung ändert, ändern sich in Schulen und anderen übergangs-Situationen, die dazu führen können plötzliche emotionale Bedrängnis.

Genetik kann auch eine Rolle spielen bei der Entwicklung von Magersucht. Weibchen, deren Eltern oder Geschwister leiden unter der Magersucht Symptome sind anfällig für die Krankheit.

Ursachen der Magersucht

Psychologische

Die meisten Menschen mit Magersucht Symptome leiden unter der psychischen Belastung. Diese Bedingung kann manchmal in Bezug auf übermäßige zwanghafte Verhaltensweisen.

Biologische

Nach der Mayo Clinic, ein erhöhtes Risiko für Magersucht in Verbindung gebracht werden kann-Chromosomen in bestimmten genetischen Gelegenheiten. Diese Forschung hat gezeigt, dass Magersucht oft laufen in den Familien.

Kulturelle

Peer-Druck, Dünn zu sein, besonders bei Jugendlichen, kann ein Auslöser in einigen Fällen von Magersucht. Wenn ein junges Mädchen ist übermäßig aufgeregt über Ihren Auftritt und prädisponiert, um einige der anderen Risikofaktoren, Sie können negativ beeinflusst werden von der Gesellschaft die Begeisterung für den „perfekten Körper“.

Magersucht-Symptome

Magersüchtigen gehen oft durch extreme Maßnahmen, um Gewicht zu verlieren. Manchmal, die Sie ausüben, übermäßig, während Sie hungern sich. Sie können auch binge und purge. Sie tun dies durch Erbrechen nach dem Essen. Missbrauch von Einläufen und Abführmitteln sind ebenfalls üblich.

Dieses gefährliche Verhalten führen kann zu Müdigkeit, Schwäche, Dehydrierung, unregelmäßiger Blutbild und eine ganze Reihe von anderen körperlichen Problemen.

Es gibt einige emotionale Zeichen zu suchen, wenn Sie vermuten, dass eines geliebten Menschen können Magersucht haben. Typische Merkmale sind die folgenden: depression, Beschäftigung mit dem Aussehen, über die Verwendung von Diuretika, Rücktritt, übermäßige körperliche betätigung, kombiniert mit der Weigerung zu Essen, und ein Falsches Gefühl von Ihrem eigenen Gewicht.

Behandlungsmöglichkeiten

Nach einen geliebten Menschen diagnostiziert wurde, mit Anorexie-Symptome, ist es Zeit, um die notwendigen Schritte zur Bekämpfung dieser schwächenden Zustand. Der erste Schritt zu bekommen, jemand zu erkennen, dass Sie aus diesem Zustand leiden, ist oft der schwierigste.

Psychologische Behandlung

Die zugrunde liegende Ursache der Erkrankung ist aufgrund der tiefen emotionalen Problemen; daher ist es entscheidend, dass Sie eine lizenzierte professionelle psychische Gesundheit engagiert sich frühzeitig mit den Patienten.

Psychiater behandeln psychische Probleme von einem niedrigen Selbstwertgefühl und Angst, die oft im Zusammenhang mit dieser Störung. Der Behandlungsplan kann auch Psychotherapie, Verhaltenstherapie und in extremen Fällen kann die Verwendung von Medikamenten. Antidepressiva können ruhig Angst und depression in einigen Magersüchtigen, nimmt die National Institute of Mental Health.

Diät

Ein gesundes Gewicht ist wichtig für die Wiederherstellung. Magersüchtigen sind typischerweise dadurch charakterisiert, dass Sie weniger als 85% Ihrer gewünschten Körpergewicht. Das extrem niedrige Körpergewicht kann zum Tod führen, wenn nicht richtig behandelt.

Eine gut strukturierte Ernährung unterstützen der Patienten bei der Gewinnung von gesunden Gewicht. Die Diät-plan sollte folgende Lebensmittel:

  • Obst und Gemüse
  • Ganze Körner wie Vollkornbrot, brauner Reis und Vollkorn-pasta
  • Fisch wie Lachs, Thunfisch und Heilbutt
  • Nüsse, Samen, Olivenöl
  • Low-fat Milchprodukten
  • Mageres Fleisch und Geflügel

Zusammen mit der richtigen Lebensmittel, ist es wichtig, die Patienten zu regelmäßigen Zeiten Essen den ganzen Tag. Halten Sie ein Diagramm oder eine Zeitschrift zu verfolgen, die Fortschritte der Mahlzeit Pläne. Auch, fördern eine gesunde snacks zwischen den Mahlzeiten.

Bottom Line

Magersucht-Symptome erfolgreich behandelt werden können mit der richtigen Diagnostik, psychologische Behandlung und einer genau beschrieben Essen Programm. Ein weiterer entscheidender Faktor für den Erfolg ist die Entwicklung und Pflege einer langfristigen plan.

Das Ziel dieses plans ist es, pre-Programm der patient letztlich fühlen ein stärkeres Gefühl von selbst-Wert. Dieser positive Ausblick wird Ihnen helfen, die umgekehrte, negative Verhaltensweisen, die im Zusammenhang mit Magersucht.