breast cancerEin dichtes Netz von kleinen Blutgefäße, macht die sogenannte Blut-Hirn-Schranke. Es gibt viele Giftstoffe und Medikamente, die nicht über diese Barriere.

Brustkrebs kann jedoch über diese Natürliche Barriere. Forscher denken, dass Sie möglicherweise gefunden haben, die Gene verantwortlich.

Zu verbreiten, um die Lunge zu sein scheint, die Arbeit von zwei Genen bekannt als COX2 und HB-EGF.

Diese Gene scheinen zu erhöhen die Mobilität und Invasivität der Krebszellen, so dass der Krebs zu metastasieren.

Krebs, der sich ausgebreitet hat, von seiner ursprünglichen Lage, so wird gesagt, Metastasen gebildet hat. Zum Beispiel, wenn Brustkrebs breitet sich auf die Lunge, es ist nicht der Lungenkrebs, sondern Metastasen oder metastasierendem Brustkrebs.

Das gen, das scheint verantwortlich zu sein für die Möglichkeit, Brust-Krebs zur Metastasierung in das Gehirn genannt wird ST6GAL NAC5. Es scheint, dass dieses gen macht die äußerste Schicht Brustkrebs-Zellen klebrig.

Die Brustkrebs-Zellen bleiben in den Kapillaren der Blut-Hirn-Schranke länger und können sickern durch die Kapillarwände in das Gehirn.

Das Verständnis, wie Krebs wird Mobil und bewegt sich durch den Körper hilft bei der Entwicklung zusätzlicher Medikamente und Behandlungsmethoden.

Jedes Jahr mehr als eine halbe million Frauen, die von Brustkrebs, die häufigste Ursache von Krebs Todesfälle bei Frauen.