Heute Menschen sind, die Integration von yoga in Ihre fitness-routine-übung und gewinnt mehr und mehr Vorteile. Diese Behandlung fördert ein Gefühl des Wohlbefindens, insbesondere für Frauen mit Brustkrebs (Brustkrebs-Typen).

Für Frauen, die Krebs, dass die meisten befällt und zum Tode führt, ist Brustkrebs, die Formen in die Gänge und Läppchen der Brust.

Nach den Statistiken, Brustkrebs bei Frauen ist auf dem Vormarsch und eins in acht Frauen diagnostiziert wird es.

Behandlung für jede Art und Stadium der Brustkrebs ist heute verfügbar. Behandlung von Brustkrebs umfasst Operation,Strahlentherapie (Krebs-Strahlentherapie), Chemotherapie, Hormontherapie und biologische Therapie. Effektiver als diese Behandlungen, es gibt keinen Schaden in immer extra Therapie von yoga.yoga

Yoga ist gut und effektiv für Brustkrebs-überlebende

Yoga-pose bezieht sich auf die Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Brustkrebs-überlebende, die yoga-Praxis regelmäßig verbessern Ihre Qualität des Lebens und der Gesundheit, insbesondere, wenn Sie nicht eine Chemo.

Nach jüngsten Studien, die Teilnahme an speziell yoga-Kurse (hatha-yoga basierenden übungen) bietet Ihnen großen nutzen für die Gesundheit und verbessern Ihre Lebensqualität. Es kann auch zu lindern Ihre Ebenen der psychischen Beschwerden (Angst, trauma, stress, depression und Wut) und körperliche Symptome (Müdigkeit, übelkeit, Schlafstörungen und Schmerz) im Zusammenhang mit Brustkrebs.

Darüber hinaus die neuere Forschung hat zunehmend die positiven Wirkungen von yoga (körperliche, geistige und emotionale) auf die Allgemeine Gesundheit und eine Reihe von Brust-Krebs-Symptome.

Holen Sie sich ein yoga-Programm, maßgeschneidert für Sie mit sanften yoga-Haltungen, Atemübungen und meditation (Vorteile der meditation) Neben einer Reduktion von Schmerzen und Müdigkeit, wie ein yoga-Programm werden Sie mit mehr Energie, Entspannung und Toleranz. Ein yoga-Programm wird auch helfen, zu lindern Hitzewallungen und lästigen Symptome der Menopause.

Yoga-Bewegungen für Brustkrebs-überlebende

Am Anfang Ihrer yoga-Sitzung, beginnen Sie mit Posen, lockern den Schulter-Bereich. So viel Freiheit der Bewegung, wie Sie können, um die Schlüsselbein, Schulterblatt und Oberarmknochen (lange Knochen in den arm). Um dies zu tun, machen Sie eine Anstrengung, um die Bewegung der Schulter Mieder mit vollen Bereich der Freizügigkeit durch üben die folgenden yoga-übungen:

Höhenverstellung: Heben Sie die Schultern nach oben, auf den Weg zu den Ohren.

Depression: Tun Sie dies durch absenken der Schultern nach unten, Weg von den Ohren.

Protraction (auch bekannt als Abduktion): vorwärts, wie wenn Sie ergreifen etwas. Halten Sie die Schulterblätter Weg von der Wirbelsäule.

Rückzug (auch bekannt als Adduktion): Ziehen Sie die Schulterblätter hinten zusammen, der hinter Sie.

Außerdem üben Sie die Bewegungen des Armes Knochen:

Flexion: Zucken der Arme nach oben, über den Kopf.

Erweiterung: Erweitern Sie die Arme wieder zusammen, hinter Ihnen, halten die Arme gerade.

Adduktion: Holen Sie sich die Arme in Richtung der Körper, vor Ihnen.

Entführung: Heben Sie die Arme weiter als der Körper in der Höhe der Schulter.

Seitliche Drehung: Drehung der arm Knochen nach außen.

Mediale rotation: Drehen Sie den arm-bone intern.

Zu lernen, diese Bewegungen effektiv, üben die arm-Variationen der Posen wie Oben Begrüssen (Urdhva Hastasana), Eagle pose (Garudasana), Kuh-Gesicht pose (Gomukhasana), Extended Child ‚ s Pose (Extended Balasana), Berg-Pose (Tadasana), und Triangle Pose (Trikonasana).

Seien Sie sanft, während Sie diese Posen zu öffnen, den Weg der Heilung.

yoga