Menorrhagie ist eine Erkrankung, die sich auf schwere Menstruationsblutung.

Es ist eine häufige Erkrankung, die Frauen werden sich irgendwann im Laufe Ihres Lebens. Diese Bedingung ist auch bekannt als hypermenorrhoe.

Schwere Menstruation Blutungen in dieser Bedingung bezieht sich auf einen zu hohen Durchfluss und Dauer der Blutungen in regelmäßigen Abständen von Ihrem Menstruationszyklus.

In anderen Worten, es ist die Monatsblutung mehr als 80ml für jeden Zeitraum.

Nach Angaben der World Health Organisation jüngste Forschungen festgestellt, dass achtzehn Millionen Frauen im Alter zwischen 30 bis 55 sind mit Menorrhagie.Menorrhagia

Der Menstruationszyklus und Regelblutung einer Frau variiert von einer anderen Frau.

Menstruationszyklus bezieht sich auf den Zeitraum ab dem ersten Tag Ihrer Monatsblutung bis zum letzten Tag vor der nächsten Monatsblutung. Die Durchschnittliche Dauer einer normalen Menstruation Zyklus von 28 Tagen. Jedoch, es kann dauern zwischen 22-35 Tage.

Die Zeiträume, die kommen alle 21 Tage oder weniger sind genannt polymenorrhea und die Menstruation, die stattfindet, mehr als alle 35 Tage genannt werden Oligomenorrhoe.

Auf der anderen Seite, Menstruation bezieht sich auf die Anzahl der Tage, die Blutung tritt in einer Periode. Eine normale Menstruation können die letzten drei bis sieben Tagen, mit einem Durchschnitt von drei Tagen.

Ein hormonelles Ungleichgewicht ist die häufigste Ursache für die Menorrhagie. Die anderen Bedingungen, die verursachen, Menorrhagie sind Becken-entzündliche Krankheit (PID), einige sexuell übertragbare Krankheiten, ektopische Schwangerschaft, Fehlgeburten, intrauterine device, Blutungen Störungen, Eierstock-Dysfunktion, ovarielle Zysten, Myome in der Gebärmutter, Becken-Infektionen, Tumoren oder Polypen und Leber -, Nieren-oder Schilddrüsenerkrankungen.

Menorrhagie kann leicht identifiziert werden, wenn Sie Menstruationsblutung länger als sieben Tage, Blutungen, saugt mehr als ein pad jede Stunde kontinuierlich für mehrere Stunden, die Blutung mit großen Blutgerinnseln, oder den Verlust von Blut, das führt zu Blutarmut (Anämie), Atemnot, Erschöpfung und Müdigkeit.

Wenn Sie diese Bedingungen, informieren Sie Ihren Arzt sofort über Ihre Symptome und Gesundheitszustand. Ihr Arzt kann eine körperliche Untersuchung, gynäkologische Untersuchung sowie andere tests, um zu diagnostizieren, Ihren Zustand.

Die tests umfassen: pap-Abstrich, Blut test, Urin-test, Ultraschall -, test -, Endometrium-Biopsie, Dilatation und Kürettage (D & C) und Hysterektomie.

Durch die Beobachtung all dieser Untersuchungsergebnisse wird Ihr Arzt entscheiden, die Art der Behandlung, die entscheidend für Ihren Zustand.

Aber die Menorrhagie Behandlung hängt von Faktoren wie Ihrem Alter, der Allgemeine Gesundheitszustand, der Krankengeschichte, der Schweregrad und der Ursache der Menorrhagie, Ihre Fähigkeit, den Empfang von bestimmten Medikamenten, Operationen oder Therapien und Ihre persönlichen Vorlieben.

Die Behandlung für Menorrhagie kann möglich sein, durch medikamentöse Therapien als auch chirurgische Verfahren.

Medikamentöse Therapie umfasst Eisenpräparate zur Behandlung der Anämie, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) wie ibuprofen, naproxen, und mefenamic Säure zu vermindern und die Blutung und lindern die schmerzhaften Menstruationsbeschwerden, orale Kontrazeptiva zu regulieren Eisprung, Hormon-Therapie für Hormon-Ungleichgewicht.

Die chirurgische Behandlung wird gegeben, wenn Ihr Zustand schwerwiegend ist, oder wenn die medikamentöse Therapie nicht erfolgreich ist in der Behandlung von Menorrhagie. Die chirurgische Behandlung Optionen umfassen Dilatation und Kürettage (D&C), Hysteroskopie, Hysterektomie, endometriumablation-und Endometrium-Resektion.