Anstatt eine einzige Art von Krebs, gynäkologische Krebs ist eine Gruppe von Krebserkrankungen, die sich auf die weiblichen Fortpflanzungsorgane. Der Typ der Krebs hat seinen Namen von dem organ, dem es entstammt.

Im Jahr 2007 in den Vereinigten Staaten allein, wie viele 80,976 Frauen diagnostiziert wurden mit irgendeiner Art von Krebs der weiblichen Geschlechtsorgane; und so viele wie 27,739 starben an Ihrer Krankheit.gynecological cancer

Die wichtigsten Arten von gynäkologischen Krebs –

  • Gebärmutterhalskrebs, die Ihren Ursprung in der engen unteren Ende der Gebärmutter.
  • Eierstock-Krebs, die Ihren Ursprung in den Eierstöcken der Organe verantwortlich für die Freigabe der Eizelle.
  • Eileiter oder Eileiter-Krebs.
  • Gebärmutterkrebs ist das, was entsteht in der Gebärmutter, wo ein baby wächst während der Schwangerschaft und ist die häufigste unter den gynäkologischen Krebserkrankungen.
  • Endometrium-Krebs, der seinen Ursprung in der Gebärmutterschleimhaut oder Auskleidung der Gebärmutter.
  • Vaginalen Krebs entsteht in der Röhre verbindet, dass die Gebärmutter auf der Außenseite des Körpers.
  • Vulvar Krebs entsteht in den äußeren Teil oder die Lippen der vagina.

Es ist wichtig zu wissen über die Risikofaktoren für jede Art von gynäkologischen Krebserkrankungen und der Blick für die Symptome von jedem. Wie bei jeder Art von Krebs, der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung ist die Früherkennung. Obwohl die Risikofaktoren variieren mit verschiedenen Arten von Krebs, weiblichen reproduktiven organ Krebsarten sind bekannt, haben die folgenden Risiko-Faktoren in common –

HIV-oder AIDS-Infektion

Frauen mit dieser Infektion sind einem höheren Risiko für eine oder mehrere von Krebs der Fortpflanzungsorgane.

Rauchen

Frauen, die Rauchen, sind nicht nur ein höheres Risiko von gynäkologischen Tumoren, aber auch die meisten anderen Arten von Krebs.

HPV-Infektion

Diese Infektion ist ein bekannter Risikofaktor vor allem für den Gebärmutterhalskrebs, das ist der Grund, warum es möglich war, die Entwicklung eines Krebs-Impfstoff zu niedrigeren Chancen von Frauen, die Gebärmutterhalskrebs durch die Verhinderung HPV in den ersten Platz.

Andere Risikofaktoren

Rasse, Ethnizität und Alter sind einige andere sehr bedeutende Risikofaktoren. DES war a, die Frauen zu verhindern Fehlgeburt vor einigen Jahrzehnten; dies wird auch gesehen, um ein Risiko-Faktoren für die weiblichen Krebserkrankungen.

Wie die Risikofaktoren, die Symptome der einzelnen gynäkologischen Tumoren unterschiedlich sein kann, aber da jedes der Organe liegt in der Nähe zusammen und verbunden, viele der Symptome können gemeinsam, wie-

Unteren Bauch-oder Beckenbereich Schmerzen

Natürlich sind nicht alle Becken-Schmerz zeigt an weiblichen Krebs, aber Schmerz kann eines der ersten Anzeichen der Anwesenheit von Krebs.

Abnorme Blutungen

Mitte Zyklus Blutungen, unregelmäßige Perioden, sehr schmerzhafte Regelblutungen, ungewöhnlicher Arten von Entladung und so weiter sind auch zu den Symptomen.

Schmerzhafte sex oder Blutungen nach dem sex

Wenn es Blutungen während dem sex oder nach; oder wenn es schmerzhaft ist, dies könnte auch ein symptom

Gewicht Fluktuation

Wenn eine Frau verliert Gewicht oder legt an Gewicht zu, scheinbar ohne Grund, es könnte ein Anlass zur Sorge.

Aufblähung des Bauches

Schwellungen oder Blähungen im Magen über eine längere Dauer.

Verdauungsstörungen

Durchfall oder Verstopfung; jede wiederkehrende änderung in der Darm-Muster kann ein Zeichen von gynäkologischen Krebserkrankungen der ein oder anderen geben.