Die hohen Glas Eistee oder cola nicht ganz so Ansprechend, wenn Sie erfahren, dass es könnte zu einem erhöhten Risiko von koronarer Herzkrankheit.

Eine aktuelle Studie untersuchte Frauen, die 34-bis 59-und der hatte keine Geschichte der koronaren Herzkrankheit oder diabetes, und hatte noch nie einen Schlaganfall erlitten.

Die Studie fand heraus, dass das trinken von nur zwei Getränke mit Zucker gesüßt jeden Tag erhöht das Risiko einer Frau für die Entwicklung koronarer Herzkrankheit um mehr als 35% über Frauen, die begrenzen Ihre Aufnahme auf etwa zwei Zucker-versüßte Getränke pro Monat. Die Ergebnisse der Studie haben andere Risikofaktoren wie Rauchen und übergewicht, zu berücksichtigen.heart disease

Zucker gesüßte Getränke konsumiert werden, häufiger heute als je zuvor. Sie bieten wenig Nahrung, sind eine schlechte Quelle von Energie, und in der Regel nicht bieten viel Sättigung.

Mit Zunehmender Beweise, dass die Getränke gesüßt mit künstlichen Süßstoffen kann tatsächlich dazu beitragen, um Gewicht zu gewinnen, anstatt Gewicht-Verlust-wie man einst dachte, was eine Frau zu trinken?

Während Wasser bleibt die beste Quelle der Hydratation, der Schlüssel ist für andere Getränke ist die moderation. Ein paar Getränke mit Zucker gesüßt, die im Laufe des Monats nur wenig tun, um zu erhöhen Ihr Risiko, genauso wie ein paar Gläser Wein jeden Monat kann positive Auswirkungen haben.

Um Wasser zu machen, attraktiver, versuchen Sie es mit funkelnden Wasser, oder das hinzufügen ein Stück Gurke oder Obst für zusätzliche Geschmack. Wasser aromatisiert mit Minze ist auch sehr beliebt als sind Kräutertees, von denen viele schmecken süß, ohne die Zugabe von Süßstoff.