Gestationsdiabetes ist eine vorübergehende form des diabetes, die Auftritt, während eine Frau Schwanger ist, wenn Sie nicht in der Lage ist zu produzieren ausreichende Mengen von insulin, was zu erhöhten Blutzuckerspiegel. Es ist wichtig, eine ausreichende gestational diabetes Behandlung, da der Zustand kann zu schweren Komplikationen unbehandelt ist und nicht verwaltete.

Die erste Herausforderung ist die Erkennung von diabetes – es tritt bei Frauen, die zuvor nicht diabetes haben, können wenige oder keine Symptome. Routine-Blutzucker-screening, durchgeführt an über 24 Wochen der Schwangerschaft zu erkennen-diabetes, wenn überhaupt, zu sehen, wenn gestational diabetes-Behandlung ist erforderlich für eine Schwangerschaft gegeben.

Risikofaktoren für Schwangerschaftsdiabetes

Frauen, die zu sehen sind zu einem höheren Risiko der Entwicklung von Schwangerschafts-diabetes untersucht werden sollen früher in Ihrer Schwangerschaft. Wenn eine Frau hat eine starke Geschichte von diabetes in Ihrer Familie haben, dann kann dies ein Warnzeichen sein.

Ältere Mütter (Frauen über 35) sind stärker gefährdet, ebenso wie übergewichtige Frauen oder Frauen mit Bluthochdruck. Auch Frauen, die schnell gewonnen ungewöhnliche Mengen an Gewicht im ersten trimester der Schwangerschaft sind gedacht, um in Gefahr sein und sind wahrscheinlich zu müssen, um gestational diabetes-Behandlung.

Vorangegangenen Schwangerschaften können auch Vorhersagen, die Chancen von diabetes – mit diabetes während einer früheren Schwangerschaft oder hatte ein ungewöhnlich großes baby (über 4 kg), die zuvor, oder wenn eine Frau hat immer noch baby geboren oder eine, die mit einem Geburtsfehler, dies sind die Gründe, vorsichtiger zu sein.

Was die Mutter tun können, zu verwalten diabetes

Wenn der diabetes erkannt wird, während der Schwangerschaft, eine Frau wird zur Kontrolle und ändern Sie Ihre Ernährung, so dass es mehr ausgewogen und gesund und enthält einen geringeren Anteil von Kohlenhydraten und Zucker. Es ist auch wichtig für Frauen zu Essen, regelmäßige, kleinere Mahlzeiten halten den Blutzuckerspiegel stabil als Teil Ihrer diabetes-Behandlung.

Frauen werden empfohlen, um Ihre Gewichtszunahme unter Kontrolle und stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßige Bewegung – low-impact-übungen wie laufen und schwimmen sind sehr zu empfehlen während der Schwangerschaft. Auch Frauen sind erforderlich, um die regelmäßigen ärztlichen Kontrollen, so dass die erforderliche diabetes-Behandlung kann begonnen/fortgesetzt wie nötig.

Gestational diabetes-Behandlung

Eine Schwangerschaft ist mehr Häufig und sorgfältig überwacht werden, wenn der diabetes erkannt wurde – Gewichtszunahme, Blutzucker und andere Parameter geprüft. Diese überwachung wird getan, um zu sehen, dass der Blutzucker nicht außer Kontrolle geraten und es ist ein wichtiger Teil der Verwaltung von diabetes während der Schwangerschaft.

Manchmal lebensstil und diätetische änderungen nicht ausreichend, um die Kontrolle der diabetes, in 15% der Fälle von Schwangerschaftsdiabetes haben Frauen verabreicht werden insulin. Frauen können werden erforderlich, um insulin-Aufnahmen. In einigen Fällen, orale insulin-Medikation verordnet werden kann.

Nach der Schwangerschaft

Frauen, die Gestationsdiabetes zu sehen sind mehr an der Gefahr des habens von diabetes-nach der Ankunft Ihres baby, obwohl eine Mehrheit der Frauen finden, dass sich Ihr Blutzucker stabilisiert, nachdem das baby ‚ s Ankunft. Es ist also nicht nur die gestational diabetes-Behandlung ist wichtig, die follow-up-Test ein paar Monate nach der Lieferung ist ebenfalls erforderlich. Frauen sind auch empfohlen, das stillen verringern Risiko des Babys die Entwicklung von diabetes.