Bevor Sie starten Sie die Suche für eine HIV-Behandlung, sollten Sie wissen, dass Sie sollten nicht erwarten, ein Heilmittel zu finden. Dennoch gibt es einige Behandlungsmöglichkeiten, die es ermöglichen, Frauen zu Leben ein längeres und gesünderes Leben, also Ihre Lebensqualität verbessern.

Vor Sie beginnen jede Behandlung, stellen Sie sicher, dass Sie die meisten Informationen möglich.

Wenn zu Beginn der HIV-Behandlung?

Um sicher zu stellen, dass Sie so gesund wie möglich, sollten Sie regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen. Dies umfasst in der Regel Labortests und körperliche Untersuchungen. Die tests überprüfen die Viruslast, CD4-Zellzahl, und finden Sie auch heraus, ob die HIV-Stamm resistent ist in jedem Fall der Medikamente in der Behandlung.

Treatment For HIVMit all diesen Informationen, Ihr Arzt wird wissen, was eine HIV-Behandlung zu empfehlen, die sicher ist für Sie. Die Wahrheit ist, dass es keine allgemeingültigen Zeitpunkt für den Beginn der Behandlung.

In der Regel ist es begann in den Fall, Sie haben einige schwere Symptome der Krankheit, oder Sie bekommen AIDS.

Es wird auch begonnen, wenn die CD4-Zellzahl sinkt unter 350, im Falle dass Sie Schwanger sind, haben Sie eine Nierenerkrankung oder Sie behandelt werden, für hep B oder C.

Es ist wichtig zu wissen über die Behandlung für HIV, dass, sobald Sie es starten, gibt es kein zurück; Sie nehmen Sie für den rest Ihres Lebens. Deshalb gibt es einige Aspekte, die Sie beachten sollten, bevor Sie starten.

Bereit für die HIV-Behandlung

Wahrscheinlich werden Sie müssen, nehmen Sie zahlreiche Medikamente, nach den Angaben Ihres Arztes. Auch Sie müssen wissen, dass Sie können keinen Fehler machen.

In Fall, dass Sie etwas falsch machen, das virus könnte immun geworden für das Medikament in Frage. Wenn dies geschieht, wird der virus könnte auch immun gegen eine weitere Behandlung für HIV, die, die Sie nicht verwenden.

Im moment gibt es keine Droge, die stark genug ist, die Infektion zu bekämpfen, auf seine eigene; Sie müssen eine Kombination von verschiedenen Medikamenten auf einer täglichen basis.

Es spielt keine Rolle, ob Sie nur nehmen ein Medikament oder mehrere als Teil Ihrer HIV-Behandlung jeden Tag. Dies ist eine Verpflichtung, die Sie haben, zu erinnern.

Nebenwirkungen der HIV-Behandlung

In der Mehrzahl der Fälle die Medikamente haben Nebenwirkungen. Zwar gibt es einige, Sie werden kaum bemerken, andere sind ziemlich schwierig, mit zu Leben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über diese Nebenwirkungen, und die Einnahme der Medikamente, weil Sie nur im Fall, dass Ihr Arzt Ihnen sagt, so.

In Fall gibt es einige Nebenwirkungen der HIV-Behandlung, die Sie haben, Sie sollten wissen, dass einige von Ihnen verschwinden mit der Zeit. Finden Sie heraus, über diese Nebenwirkungen, sollten Sie alarmieren.

Es gibt einige typische Nebenwirkungen der HIV-Behandlung, die zu übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Schwindel, Schwäche, Müdigkeit, Hautausschlag, Kopfschmerzen und Fieber. Einige dieser Nebenwirkungen treten mit der Zeit und einige von Ihnen können lebensbedrohlich werden.