Eine der bekanntesten Krankheiten unserer Tage ist eine erworbene Immunschwäche-Syndrom oder AIDS. Dies ist eine Reihe von Infektionen und Symptome, die führte durch ein geschädigtes Immunsystem, verursacht durch das humane Immundefizienz-virus, auch bekannt als HIV. Es gibt auch einige Wissenschaftler, die sagen, dass es einige andere Faktoren, die dazu beitragen, das Syndrom.Die interessante Sache über die erworbenen immun-Mangel-Krankheit ist, dass es wurde medizinisch definierten, lange bevor die Menschen hörten über HIV.

Diese Krankheit verringert die Leistungsfähigkeit des Immunsystems und die Patienten werden anfälliger für opportunistische Infektionen und Tumoren.

Die Infektion kann man durch den direkten Kontakt von Schleimhaut oder die Blutbahn mit Körperflüssigkeit mit dem virus, wie Blut, Vaginalsekret, Sperma, pre-Samenflüssigkeit und auch die Muttermilch.

Im moment ist die Krankheit als Pandemie. Diese Art von Krankheit identifiziert wurde erstmals im Jahr 1981 und das Schlimmste ist, dass zwar gibt es bestimmte Arten von Behandlungen, die verlangsamen und sogar die Festnahme des erworbenen immun-Mangel-Syndrom gibt es keine eigentliche Impfstoff oder Heilung.

Die anti-retrovirale Behandlungen reduzieren die Mortalität und Morbidität der Krankheit, aber auch diese sind sehr effektiv, Sie sind teuer und Sie sind nicht verfügbar in allen Ländern.

Symptome von AIDS

Die Mehrheit der Symptome der erworbenen Immunschwäche-Syndrom sind diese Krankheiten und Krankheiten, die nicht wirklich auftreten, bei Menschen mit gesunden Immunsystem. Die meisten dieser Bedingungen verursacht durch Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten, die normalerweise unter Kontrolle gehalten werden, durch das Immunsystem.

Opportunistische Infektionen sind Häufig unter den Menschen, die mit HIV infiziert, und diese Infektion wirkt sich auf fast alle Organe. Auch die Menschen, die mit HIV-AIDS haben, erhöht die Chancen der Entwicklung von Krebs, wie Gebärmutterhalskrebs Krebs, Kaposi-Sarkom, und auch Krebserkrankungen des Immunsystems, sogenannte Lymphome.

Es gibt auch systemische Symptome wie Fieber, geschwollene Drüsen, Schweißausbrüche, Schüttelfrost, Gewichtsverlust und Schwäche.

Pulmonale Infektionen selten erscheinen bei Menschen mit gesunden Immunsystem, aber Sie sind Recht Häufig bei infizierten mit erworbenen Immunschwäche-Syndrom. Bevor es effektiv diagnostiziert und behandelt, es wurde eine gemeinsame und unmittelbare Ursache des Todes. Auch in den Entwicklungsländern, es ist eines der ersten Anzeichen der Krankheit im Falle der ungetesteten Personen.

Tuberkulose ist auch bekannt als TB und es ist einzigartig unter den Patienten mit HIV infiziert, weil es sein könnte, übertragen auf die Menschen mit gesunden Immunsystem durch die Atemwege route. Es ist leicht zu behandeln in Fall ist es in der Zeit gefunden und es kann auch verhindert werden, dass durch medikamentöse Therapie. Das problem ist ernster, im Fall von multi-drug-Resistenz.

Obwohl in den westlichen Ländern ist es einfach zu behandeln ist die Krankheit durch Antibiotika, es ist nicht der Fall in den Entwicklungsländern, wo es mehr Fälle von erworbenen immun-Mangel-Syndrom.