Um es einfach auszudrücken, die Kryotherapie Gebärmutterhals Verfahren oder die Gebärmutterhalskrebs Kryochirurgie, wie es auch bekannt ist ein Verfahren, friert sich ein Abschnitt des Gebärmutterhalses. Dies geschieht, um zu zerstören abnormale Zellen werden erkannt, in der Zervix, die führen können zu Krebs in der Zukunft.

Warum und Wann Gebärmutterhalskrebs Kryotherapie wird durchgeführt

Kryotherapie Gebärmutterhals ist nicht eine Behandlung für Gebärmutterhalskrebs, die bereits vorhanden ist. Es ist vielmehr ein Mittel zur Vermeidung von Gebärmutterhalskrebs, wenn eine Frau erfährt einen pap-Abstrich; die Ergebnisse sind gesehen zu werden abnormal. Das Verfahren hilft zu zerstören, die abnorme Gewebe vorhanden in den Gebärmutterhals durch die buchstäblich einfrieren, es zu töten es ab.

Dies ist eine Behandlung für eine Bedingung bekannt als zervikale Dysplasie ist eine potenziell Arealen Wachstum von abnormalen Zellen auf der Oberfläche des Gebärmutterhalses. Dieser Zustand ist nicht Krebs, und es muss nicht unbedingt zu Krebs führen und ist in der Regel vollständig heilbar.

In einigen Fällen von zervikaler Dysplasie, kann die Behandlung nicht erforderlich, da der Zustand kann stabil bleiben oder gelöst werden können, indem das körpereigene Immunsystem im Laufe der Zeit.

Kryotherapie Muttermund ist eine Möglichkeit zur Behandlung von zervikaler Dysplasie und wird ausgeführt, nachdem eine kolposkopische Prüfung, wenn eine Biopsie oder pap-Abstrich zeigt das Vorhandensein von anormalen Dysplasie Zellen. Solch ein Verfahren wird auch manchmal verwendet, für die äußeren Genitalien für kosmetische Zwecke als eine Behandlung für HPV-Fällen.

Wie ist Kryotherapie Gebärmutterhals durchgeführt

Dies ist in der Regel ambulant durchgeführt und kann nicht verlangen, Krankenhausaufenthalt. Der zervikale Bereich wird betäubt, die für das Verfahren und der Arzt wird dann legen Sie eine speculum durch die Scheide. Flüssiges Kohlendioxid wird dann verwendet, um das einfrieren des zervikalen Gewebes für einige Minuten, die entweder kontinuierlich oder in zwei freeze-Sitzungen mit einem Abstand zum Auftauen in zwischen.

Es kann einige Beschwerden wie Kältegefühl oder Krämpfe da unten. Recovery-Zeit ist nur etwa einen Tag und am nächsten Tag auf, Frauen können tragen mit Ihren regelmäßigen Aktivitäten. Nach dem Verfahren wird eine wässrige Ausfluss ist in der Regel bemerkt, für ein paar Wochen. Gebrauch von tampons, Geschlechtsverkehr und Spülungen ist verboten, für ein paar Wochen nach.

Was sind einige der Nebenwirkungen und Komplikationen der Kryotherapie Gebärmutterhals?

Obwohl die Therapie gesehen wird, um erfolgreich zu sein in der Mehrheit der Fälle, könnte es eine geringe chance (5% bis 25% nach verschiedenen Studien und Schätzungen), dass es möglicherweise nicht zu dem gewünschten Ergebnis.

Eine schwere Entladung ist bekannt für einige Wochen nach dem Eingriff. Einige Frauen berichten erleben Schmerzen beim sex, auch mehrere Wochen nach dem Eingriff. Wie bei allen chirurgischen Eingriffen, besteht eine gewisse Gefahr von Blutungen und Infektionen in der postoperativen Phase.

Pap-Abstriche sind immer noch erforderlich, um durchgeführt werden, nach dieser Prozedur, aber Sie kann schwieriger sein, nach der Kryotherapie Gebärmutterhals. Nur selten Komplikationen, wie starken Blutungen, freeze burns auf die Wände der Scheide, übelriechender Ausfluss, Fieber oder Schüttelfrost kann gesehen werden, jedoch der größte Teil dieser Behandlungen wird gesehen, um sicher zu sein.