Wahrscheinlich einer der häufigsten weiblichen Beschwerden, die vagina Hefe-Infektion, da es wird geschätzt, dass die meisten, wenn nicht alle Frauen haben diese Bedingung, auch bekannt als candidiasis, die irgendwann in Ihrem Leben. Es ist ein Zustand, verursacht durch die überwucherung eine Art von Pilz namens candida albicans.

Erkennung und Diagnose von einer Scheide Hefe-Infektion

In der Regel Frauen, die diesen Zustand erleben Symptome wie Allgemeine Schmerzen, brennen, Juckreiz, Rötung und Schwellung der vaginal-und Vulva-Bereich. Urin könnte schmerzhaft sein oder verursachen ein brennendes Gefühl.

Vagina Yeast InfectionEs könnte zu Schmerzen beim sex. Änderungen und Erhöhung der Ausfluss wird auch angemerkt werden. In der Regel Entlastung, bezogen auf eine Hefe-Infektion ist nicht übel riechenden, aber ist in der Regel von einer dicken, weißen Konsistenz (obwohl in einigen Fällen könnte es dünnflüssig und wässrig als auch).

Einige Frauen erleben auch Hautausschläge und Schwellungen und Rötung der vulva kann, ist offensichtlich.

Die oben genannten Symptome der vagina Hefe-Infektion sind ähnlich denen von bestimmten sexuell übertragbaren Infektionen, die könnte mehr ernsthafte Auswirkungen. So eine definitive Diagnose dieser Bedingung gemacht werden sollte, nicht nur zu erkennen, eine Hefe-Infektion, aber auch, um auszuschließen, andere mehr schwere Krankheiten.

Die Diagnose kann gemacht werden, durch Beratung mit einem Arzt, der wird körperlich untersuchen, das Becken zu schauen, für Symptome wie Schwellung, Rötung und so weiter. Auch ein Abstrich oder eine Probe der vaginal-Gewebe getroffen werden, um zu untersuchen Sie und testen Sie im Labor, um zu sehen, ob es Hefe ist, eine virale Infektion oder eine andere bakterielle Infektion.

Gründe, warum eine Scheide Hefe-Infektion erkannt werden sollen

Erstens sollte die Bedingung identifiziert und diagnostiziert werden, um auszuschließen, andere mehr schwere Infektionen, wie Gonorrhö, Chlamydien und so weiter.

Obwohl candidiasis ist nicht als eine sexuell übertragbare Krankheit, ist es bekannt, verbunden mit der sex auf andere Weise. Zum Beispiel Frauen mit gleichgeschlechtlichen Partnern verbreiten Ihre Infektion an Ihre Partnerinnen. Also für Lesben controlling und Behandlung von Hefe ist wichtig.

Für Heterosexuelle Frauen auch, es könnte sein, dass Sie von einer Art von penile Hautausschlag was ist Jucken zu Ihren Partnern, wenn Sie Geschlechtsverkehr haben, während eine Hefe-Infektion. Die penile Hautausschlag könnte, brauchen medizinische Aufmerksamkeit.

Ein weiterer Grund, zu identifizieren und zu Steuern, eine vagina Hefe-Infektion ist, weil eine höhere rate des Wiederauftretens dieser Erkrankung. In solchen Fällen, Zäpfchen, um zu verhindern, wiederholen Sie die Infektionen angezeigt werden kann.

Wenn die Bedingung wiederkehrende, andere Probleme wie HIV, AIDS, Leukämie oder diabetes sollten überprüft werden, denn dies sind die Bedingungen, Kompromisse und Schwächen das Immunsystem und erhöhen die Chancen, Hefe-Infektionen. Hier Hefen könnte ein Warnzeichen sein.

Es könnte auch Komplikationen während der Schwangerschaft, so dass schwangere Frauen mit vaginalen Hefepilz-sollte unter ärztlicher Aufsicht.

Auch, wenn Sie unbehandelt, eine Hefe-Infektion kann dazu führen, einer schweren Komplikation, und so wichtig ist, zu erkennen. In sehr seltenen Fällen, vagina Hefe-Infektionen kann eine systemische candidial Krankheit, die lebensbedrohlich sein können.