Viele unserer Leser haben zum Ausdruck gebracht, durch Ihre Kommentare, Ihre Anliegen mit übermäßiger Haarwuchs, besonders Bartwuchs. Insbesondere ein Kommentar von einem Leser war voll von sorgen über übermäßiges Haarwachstum und eine Abwesenheit von Perioden.

Bei der Monatsblutung wurden regelmäßige vor-und stop-derzeit ist es bekannt als Sekundäre Amenorrhoe und begleitet werden können, indem Sie übermäßiges Haarwachstum (vor allem im Gesicht und Oberkörper), milchiger Ausfluss aus den Brüsten, Kopfschmerzen und reduziert peripheres sehen. Es könnte mehrere Ursachen für die sekundäre Amenorrhoe und konsequente andere Symptome:

  • Psychischer stress könne mitunter verantwortlich für den Verlust der Perioden.
  • Bestimmte Medikamente und Empfängnisverhütung (Kontrazeptivum) – Pillen können unter Umständen beeinträchtigen das reibungslose funktionieren des reproduktiven Organe führen, Amenorrhoe.
  • Übermäßige Ausübung oder Mangelernährung, oder eine Essstörung oder zu sehr niedrigen Gewicht, die aus einem anderen Grund könnte auch verantwortlich sein für ein AUSBLEIBEN der Perioden.
  • Polyzystische Ovarielle Syndrom ist eine häufige Ursache für die Amenorrhoe. Die Produktion von östrogen und androgen gestört, die kann dazu führen, andere Symptome wie Fettleibigkeit und Akne sowie.
  • Vorzeitige Ovarielle Insuffizienz bzw. vorzeitige Wechseljahre verursacht werden können durch genetische Faktoren oder Autoimmun-Erkrankungen, die möglicherweise auch dazu führen, unregelmäßige Perioden oder Amenorrhoe.
  • Manchmal ist es glanduläre Probleme wie der Schilddrüse (am häufigsten Hypothyreose), die Ursachen fehlende Zeiträume.